FAQ - Häufige Fragen

Verehrte Kunden hier finden Sie Antworten auf die häufigsten Fragen zu  unseren Fahrzeugen. Natürlich steht Ihnen auch unsere Hotline Tel. 0221 – 22204945  

Mo.-Fr. in der Zeit von 09:00 – 18:00 Uhr gerne für Ihre Fragen zur Verfügung. 

 

Informationen über die Akkus in unseren Fahrzeugen

 Die Akkus dürfen nur mit dem zugehörigen Ladegerät geladen werden.  

Das Verwenden anderer Ladegräte kann zum Brand und Zerstörung des Akkus führen. 

Beim Verwenden von Ladegeräten, die nicht zum Lieferumfang des Fahrzeugs gehören, 

erlöschen Garantie und Gewährleistung.  Akkus sollten nie Tiefenentladen werden, weil sonst die Akkuzellen dauerhaft beschädigt werden können. Das Öffnen des Akku Gehäuses durch nicht qualifizierte Personen kann zur Zerstörung des Akkus, Bränden, Stromschlägen und daraus resultierenden Verletzungen führen. 

 

 

Warum fährt mein Roller nicht? 

Überprüfen Sie bitte, ob der Seitenständer eingeklappt ist. Am Seitenständer  

befindet sich eine Sicherungsvorrichtung, die Stromzufuhr wird bei ausgeklapptem Zustand unterbrochen. Wurde der Hauptschalter, bzw. der Startknopf betätigt? Überprüfen Sie den Ladestand des Akkus und ob das Anschlusskabel richtig verbunden ist.  

 

Wie lade ich meinen Roller auf? 

Verbinden Sie immer zuerst das Ladegerät mit dem Akku, bzw. der Ladebuchse an Ihrem Fahrzeug. Stecken Sie erst danach den Netzstecker in eine Steckdose. Nach Beendigung des Ladevorgangs entfernen Sie bitte zuerst den Netzstecker aus der Steckdose, trennen Sie erst danach die Verbindung zwischen Ladegerät und Akku, bzw. Fahrzeug.   

 

Wie weit kann ich mit meinem Elektrofahrzeug fahren? 

Angaben zur maximalen Reichweite unserer Fahrzeuge finden Sie in der jeweiligen 

Artikelbeschreibung in unserem Webshop und in der zugehörigen Bedienungsanleitung. 

Die tatsächliche Reichweite ist immer von Faktoren wie Witterung (Temperatur), Beladung, Gewicht des Fahrers, Alter des Akkus, sowie der Fahrweise abhängig und kann deshalb stark unterschiedlich ausfallen. Die Reichweite ist auch von der jeweiligen Ladekapazität (angegeben in Ah) des Akkus abhängig. Je höher der Ah Wert, desto größer ist die Reichweite. Hierbei ist zu beachten, dass mit höhere Leistung (Watt) des Antriebsmotors der Stromverbrauch steigt.     

 

Kann ich meinen Akku aus dem Roller nehmen und in der Wohnung laden? 

In unserem Sortiment befinden sich Fahrzeuge mit fest verbauten Akkus, diese lassen sich nur 

direkt im Fahrzeug laden, sowie Fahrzeuge mit entnehmbaren Akkus. Bei Fahrzeugen mit entnehmbarer Akkus lässt sich dieser auch mit dem zugehörigen Ladegerät in der Wohnung laden. Angaben, ob der Akku entnehmbar ist finden Sie in den jeweiligen technischen Angaben zum  Fahrzeug in unserem Webshop, oder in der zugehörigen Anleitung.   

 

Was mache ich mit meinem Roller im Winter? 

Wir empfehlen im Winter und bei Witterungsverhältnissen um und unter null Grad Celsius 

das Fahrzeug trocken, geschützt zu lagern und den Akku aus dem Fahrzeug zu nehmen. 

Der Akku sollte trocken und frostfreiidealerweise zwischen 10 – 20 Grad Celsius bei einem Ladestand zwischen 50-60 Prozent gelagert werden, um eine bestmögliche Lebensdauer 

der Akku Zellen zu gewährleisten. Ca. alle 6 Wochen sollte der Ladestand der Akkus überprüft 

werden und gegebenenfalls nachgeladen werden. Tiefenentladung beschädigt den Akku. 

 

Muss mein Roller regelmäßig zum TÜV? 

Alle Fahrzeuge mit Straßenzulassung in unserem Sortiment, mit einer Höchstgeschwindigkeit von maximal 45km/h, sind TÜV befreit. Fahrzeuge mit einer Straßenzulassung und einer Höchstgeschwindigkeit von über 45 km/h müssen dem TÜV alle 2 Jahre im Rahmen der Hauptuntersuchung vorgeführt werden. Komplett ausgenommen sind E-Fahrräder mit einer Motorunterstützung bis 25km/h. 

 

Wie pflege ich einen Lithium Akku richtig? 

Der Fahrakku Ihres Fahrzeugs sollte niemals tiefenentladen werden. Die höchste Lebensdauer 

des Akkus erreicht dieser bei einer durchschnittlichen Ladung zwischen 30 – 85 Prozent. 

Für eine höhere Lebensdauer laden Sie den Akku nur bei Temperaturen über null Grad Celsius. 

Vermeiden Sie das Aufladen in überhitzten Räumen.    

 

Was mache ich, wenn mein Fahrzeug einen Defekt innerhalb der Gewährleistungsfrist hat? 

Setzten Sie sich bitte mit Ihrem Händler vor Ort, oder unserem Kundendienst in Verbindung. 

Natürlich sind wir, bzw. Ihr Händler auch nach Ablauf der Gewährleistungsfrist weiterhin für Sie da, wenn es Probleme oder einen Defekt an Ihrem Fahrzeug gibt.

 

Wo bekomme ich Ersatzteile für meinen Roller 

Ersatzteile für unsere Fahrzeuge können Sie bei Ihrem jeweiligen Händler vor Ort, oder über uns beziehen. 

 

Muss mein Roller / Elektrofahrzeug zugelassen werden? 

Alle Fahrzeuge mit Straßenzulassung in unserem Sortiment, mit einer Höchstgeschwindigkeit von maximal 45km/h, sind versicherungspflichtig und dürfen nur mit einem Versicherungskennzeichen im öffentlichen Straßenverkehr betrieben werden. Fahrzeuge mit einer Straßenzulassung und einer Höchstgeschwindigkeit von über 45 km/h sind bei der jeweiligen Zulassungsstelle am Ort des Fahrzeughalters anmelde-, bzw. zulassungspflichtig. 

 

Warum kann ich die Hauptbeleuchtung meines Fahrzeugs nicht abschalten? 

Der dauerhafte Betrieb der Hauptbeleuchtung ist eine gesetzliche Vorschrift und deshalb für den zugelassenen Betrieb im öffentlichen Straßenverkehr zwingend notwendig. 

Zuletzt angesehen